Die Vasa Vasorum aus medizinischer Sicht

In einem Beitrag des Ärzteblatt.de vom 18.1.2017 werden die vasa vasorum im Hinblick auf die Entstehung der Artheriosklerose erklärt. Das neue an diesem Erklärungsmodell ist, dass die Gefäßwand dysfunktional wird, wenn die vasa vasorum pathologischer Weise verschließen.

Um die Gefäßwand, bzw. deren Gefäße präventiv in ihrer Funktion zu unterstützen wird die Bewegung -respektive körperliche Aktivität- als ein wichtiger Baustein genannt.

zum Ärzteblatt.de

Eine Recherche zur Gefäßfunktionalität steht auf der to-do-Liste relativ weit oben. Ein spannendes Thema im Zusammenhang mit orthopädischer manueller Physiotherapie.

Schöne Grüße

Nadja

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s